Traut euch!

Schlosskapelle
Bildrechte E. Görnitz

Kommt am 11.11.22

zwischen 15.00 und 21.00 Uhr zu uns nach Neuburg
in die malerische Schlosskapelle!

Gebt euch dort das kirchliche Ja-Wort - mit oder ohne Gäste, mit oder ohne Planung im Vorfeld - gerne auch ganz spontan!

An diesem unvergesslichen Datum sprechen wir euch Gottes Segen zu, persönlich, für eure Liebe und euren gemeinsamen Lebensweg.

In Namen des ganzen Teams freue ich mich auf euch!
Eure Elisabeth


 

FAQ

FAQ Video auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=azxGod33u0A

Wie wird unsere Spontan-Hochzeit ablaufen?
Eure Spontan-Hochzeit ist eine kleine intime Segensfeier. Nach einer persönlichen Ansprache, gebt ihr euch das Ja-Wort und empfangt den Segen Gottes für eure Ehe.
Die Zeremonie dauert insgesamt ungefähr eine Viertelstunde. Eine bzw. einer von uns feiert sie mit euch: Vikarin Elisabeth Görnitz oder Pfarrer Herbert Sperber

Vorab haben wir Zeit, uns bei einem entspannten Kaffeeplausch kennenzulernen. Hierzu haben wir einen Fragebogen vorbereitet, damit wir eure Zeremonie persönlich gestalten können. In diesem Rahmen habt ihr auch die Möglichkeit, euren Trauspruch und eure Lieblingsmusik für die Zeremonie auszuwählen.

Deshalb ist uns ganz wichtig: Findet euch bitte 30-40 Minuten vor eurer Trauzeremonie bei uns ein. Im Café am Theater (Residenzstr. 66, 86633 Neuburg) empfängt euch ein freundliches Team in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Tee.

Müssen wir uns vorab anmelden?
Nein! Ihr könnt euch vorab anmelden, müsst dies aber nicht. Wenn ihr jetzt schon wisst, dass ihr euch an diesem Tag bei uns trauen lassen wollt, könnt ihr euch vorab für einen der freien Zeitslots anmelden. Schreibt mir hierzu einfach eine kurze Mail oder via Messenger (s.u.).
Ihr könnt aber gerne auch spontan am 11.11.22 bei uns vorbeischauen.

Offene Zeitslots:

15:00 – 15:20 Uhr

17:00 – 17:20 Uhr

19:00 – 19:20 Uhr

15:20 – 15:40 Uhr

17:20 – 17:40 Uhr

19:20 – 19:40 Uhr

15:40 – 16:00 Uhr

17:40 – 18:00 Uhr

19:40 – 20:00 Uhr

16:00 – 16:20 Uhr

18:00 – 18:20 Uhr

20:00 – 20:20 Uhr

16:20 – 16:40 Uhr

18:20 – 18:40 Uhr

20:20 – 20:40 Uhr

16:40 – 17:00 Uhr

18:40 – 19:00 Uhr

20:40 – 21:00 Uhr

Gilt die Spontan-Hochzeit als echte kirchliche Trauung?
Ja! Auch wenn die Trauzeremonie etwas kürzer ist als gewohnt, ist sie genauso gültig.

Wer kann sich an diesem Tag das kirchliche Ja-Wort geben?
Ihr könnt euch das kirchliche Ja-Wort geben, wenn ihr bereits standesamtlich verheiratet seid und noch nicht kirchlich getraut seid. Außerdem muss eine*r von euch evangelisches Kirchenmitglied sein.

Können sich auch gleichgeschlechtliche Paare trauen lassen?
Ja, sehr gerne! Nach evangelischem Kirchenrecht können auch gleichgeschlechtliche Paare die kirchliche Segnung erhalten. LGBTQIA+ welcome!

Mein*e Partner*in ist katholisch / konfessionslos / gehört einer anderen Religion an. Können wir uns dennoch das Ja-Wort geben?
Ja! Solange eine*r von euch evangelisches Kirchenmitglied ist, gilt die Eheschließung von evangelischer Seite für euch beide.

Können wir auch kommen, wenn wir keiner Kirche mehr angehören / bereits kirchlich getraut sind / noch nicht standesamtlich verheiratet sind?
Ja! Wenn ihr euch von dem Konzept angesprochen fühlt, kommt gerne trotzdem vorbei. Wir sprechen euch den Segen Gottes für eure Beziehung zu. Allerdings ist es dann nicht möglich, sich das Ja-Wort zu geben, also eine kirchlich anerkannte Trauung durchzuführen. Wenn ihr diesbezüglich Fragen habt, schreibt mir gerne.

Können wir die Trauung ökumenisch durchführen, also im Beisein eines katholischen Priesters?
Nein, leider nicht. Nach katholischem Recht ist die Ehe ein Sakrament. Daher bedarf es einer besonderen Vorbereitung. Eine spontane Hochzeit ist von katholischer Seite nicht möglich. Das bedeutet: Wenn ihr euch eine Anerkennung der kirchlichen Ehe von katholischer Seite wünscht, müsst ihr rechtzeitig im Vorhinein eine Dispens, also im Grunde die Zustimmung, der zuständigen Kirchengemeinde einholen. Hierzu schreibt ihr am besten an das Pfarrbüro der katholischen Gemeinde, der ihr angehört. Beachtet nur, dass dies in den meisten Fällen einige Wochen Vorlauf braucht. Kurzfristig ist dies meist nicht möglich.

Wo findet die Spontan-Hochzeit statt?
Die Zeremonie findet statt in der Schlosskapelle in Neuburg (Am Unteren Tor, 86633 Neuburg an der Donau), der ältesten evangelischen Kirche der Welt. Sie liegt in der Oberen Altstadt.

Treffpunkt ist das Café am Theater (Residenzstr. 66, 86633 Neuburg), wo die Kennenlerngespräche stattfinden. Es ist nur wenige Meter von der Schlosskapelle entfernt.

Wie kommen wir zur Schlosskapelle?
Die Schlosskapelle ist fußläufig (ca 1,5 km) vom Bahnhof Neuburg erreichbar. Wenn ihr mit dem Auto kommt, könnt ihr in der Oberen Altstadt parken oder einen der öffentlichen Parkplätze nutzen. Es bieten sich die Parkplätze „Am Graben“ oder „Hofgarten“ an.

Ist die Schlosskapelle barrierefrei erreichbar?
Leider nur eingeschränkt. Die Schlosskapelle ist über zwei Eingänge mit einer bzw. mehreren Stufen zugänglich. Der Weg zur Schlosskapelle besteht hauptsächlich aus Kopfsteinpflaster. Solltet ihr weitere Informationen oder Hilfe benötigen, meldet euch gerne bei mir.

Wird die Schlosskapelle geheizt sein?
Nein, leider nicht. Da die Schlosskapelle aus Denkmalschutzgründen nicht beheizt werden kann, könnte diese im November etwas kühler sein. Nehmt euch daher gerne wärmende Kleidung mit.

Wir kommen nicht aus dem Raum Neuburg-Schrobenhausen. Können wir trotzdem kommen?
Ja! Ihr seid willkommen, egal woher ihr kommt.

Was müssen wir mitbringen?
Für die Anerkennung der Zeremonie als kirchliche Ehe brauchen wir nur eure standesamtliche Trauurkunde. Wenn ihr mögt, bringt gerne euer Stammbuch mit, damit wir eure Trauung eintragen können.

Wir haben am 11.11.22 keine Zeit, finden aber die Idee so schön.
Wenn ihr euch eine intime kleine Feier in unserer Schlosskapelle oder einem anderen besonderen Ort wünscht, aber am 11.11. keine Zeit habt, schreibt mich gerne an. Dann vereinbaren wir einen anderen Termin. Ansonsten habt ihr am 23.03.23 die Möglichkeit, in München, Traunstein, Augsburg und vielen anderen Orten in ganz Bayern eure Spontan-Hochzeit zu feiern. (https://segen.bayern-evangelisch.de)

Kosten die Spontan-Hochzeiten etwas?
Die Spontan-Hochzeit selbst kostet nichts. Wir bitten allerdings um einen Kostenbeitrag von 50 Euro pro Paar für den Erhalt dieses besonderen Ortes. Wir stellen u.a. den Blumenschmuck und die Live-Musik. Ihr bekommt ein Erinnerungsfoto und eure Trauurkunde zugeschickt. Außerdem seid ihr herzlich zu einem Glas Sekt und einem Heißgetränk eingeladen.        
Wenn der Kostenbeitrag finanziell für euch nicht machbar ist, sprecht uns gerne darauf an. Am Geld soll es nicht scheitern.

An wen können wir uns bei Fragen oder zur Anmeldung wenden?
Bei Fragen jeglicher Art, meldet euch gerne bei mir via Mail: elisabeth.goernitz@elkb.de oder via Messenger bzw. telefonisch: 0176 / 4356 1268. Gerne nehme ich mir Zeit für all eure Anliegen. Ich freue mich, von euch zu hören!

Elisabeth

Letzter Stand: 10.11.2022